Aktuelles

Aktuelles


Masken

Corona Pandemie

Schutzmassnahmen in der Physiotherapie Glarus

 

Liebe Patientin, lieber Patient

Zu Ihrem und unserem Schutz befolgt die Physiotherapie Glarus die Richtlinien zur Einhaltung von Hygiene und Verhaltensregeln sowie Schutzmassnahmen des BAG und unseres Berufsverbandes Physioswiss. Damit soll die Weiterverbreitung des Coronavirus verhindert werden. 

 

Die Physiotherapie Glarus hat ein Schutzkonzept erstellt und kann die Vorgaben des Bundes und des Kt. Glarus dementsprechend einhalten. Eine erfolgreiche Umsetzung der Schutzmassnahmen erfordert nebst unseren Bemühungen auch Ihre aktive Mithilfe! Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Bitte lesen sie folgende Hinweise genau durch und halten Sie sich daran!

Für Fragen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung. 

 

Hygiene

       Bitte waschen Sie sich regelmässig und gründlich Ihre Hände

       Desinfizieren Sie die Hände, mit dem vor der Praxis bereitgestellten Mittel, bevor Sie in die Praxis eintreten!

       Händeschütteln ist zu vermeiden

 

Verhalten

       Bitte husten und/oder niesen Sie in die Armbeuge oder verwenden Sie ein Taschentuch

       Halten Sie Abstand zu Personen (1,5 Meter); Ausnahme während der Behandlung

       Begleitpersonen haben sich ausserhalb der Praxis aufzuhalten 

 

Schutzmassnahmen

       Maskenpflicht für alle (Mitarbeitende und Patienten). Ausnahme Kinder unter 12 Jahren oder Patienten mit einem ärztlichen Attest. Die Masken werden von den Patienten besorgt und mitgebracht. Sie werden unten beim Haupteingang angezogen und erst nach dem Verlassen des öffentlichen Raumes wieder ausgezogen.

 

Bleiben Sie zu Hause:

       Bei Fieber oder Husten

       Wenn bei Ihnen in den letzten 14 Tagen Krankheitssymptome wie Husten und/oder Fieber aufgetreten sind.

       Wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer COVID-19 positiven Person hatten

 

Sollte einer der oben genannten Punkte auf Sie zutreffen, sind Sie verpflichtet, uns zu informieren und sich für die Therapie abzumelden.

 

Nehmen Sie die aktuelle Situation weiterhin Ernst und helfen Sie solidarisch mit, einen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie zu leisten.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Madeleine Elmer & Fritz Bolliger

Personalmutation

Verabschiedung von Madeleine Elmer

 

In bestem Einvernehmen und aus persönlichen Gründen verlässt Madeleine Elmer die Physiotherapie Glarus per Ende Oktober 2020 auf eigenen Wunsch. Sie sucht eine neue Herausforderung und wird ab November bei «Physio Go» in Schwanden arbeiten. Erfreulicherweise wird sie die Domizilbehandlungen im Sernftal und im Altersheim Elm in gewohnten Rahmen weiterführen. Die Aussenstelle in Elm wird geschlossen. Für die ambulanten Behandlungen stehen die Praxen in Glarus und Schwanden weiterhin gerne zur Verfügung.

Seit Jahrzehnten werden Behandlungen in Heimen und zu Hause durch Dipl. Physiotherapeutinnen und Dipl. Physiotherapeuten diverser privater Physiotherapiepraxen im ganzen Kanton angeboten und vorgenommen.

«Das Bedürfnis nach diesem Angebot ist steigend und die Ansprüche der Leistungsempfänger werden höher», so Fritz Bolliger, der Physiotherapie Glarus in Glarus. «Die physiotherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten werden immer vielfältiger. Sie gehören zunehmend zu einem wichtigen und ergänzenden Bestandteil in der Gesundheitsversorgung im Kanton Glarus und den Gemeinden. Die Physiotherapie unterstützt die Angebote der Heime, Spitex und Ärzte. Die Bedeutung der interdisziplinären Zusammenarbeit zur Verbesserung der Behandlungsqualität nimmt laufend zu. Die Entwicklungen zeigen künftig eine weitere Zunahme der Nachfrage.»

 

Seit 2 Jahren hat die Physiotherapie Glarus in Glarus mit «Physiodomizil» ein professionelles Angebot für Glarus Mitte geschaffen. «Es freut mich», so Bolliger, «dass auch im Sernftal dieses wichtige Angebot für viele Patientinnen und Patienten erhalten bleibt. Ich wünsche Madeleine Elmer bei ihrer Arbeit und privat weiterhin alles Gute, Freude und Zufriedenheit.»